Schriftgröße: +

Rupp und Ayodeji top bei ÖM U20/U16

Fotos ÖLV Martina Albel

17 Medaillen bei ÖM U20/U16 Götzis 10/11. September 22 

Ein arbeitsreiches Wochenende hatte Veranstaltungs-Leiter Clemens Fröhlich und das Organisationsteam der Sparkasse SG Götzis. Nicht nur dass sie die Österr. Meisterschaften der U20 und U16 im Leichtathletik-Mekka Mösle Götzis ausrichteten, sie haben zusätzlich noch die VLV Meisterschaften der Masters (Wettkampfleiter Daniel Amann) mit organisiert.

Die erfolgreichsten Athleten/innen waren Oluwatosin Ayodeji und Angelina Rupp. Tosin startete in vier Bewerben und konnte sich einen Medaillen-Satz (1-2-3) sichern. Gold gewann der U20 Athlet des Sportgymnasium Dornbirn in seiner Parade-Disziplin Weitsprung mit 7,36m, Silber im Hochsprung mit 1,83m (hinter Lumbardh Murtezi) und Bronze im 200m Sprint mit 22,35s.

Die junge Hörbranzerin Angelina Rupp konnte ihre Leistung steigern und sicherte sich 2 Medaillen. Mit persönlicher Bestleistung warf die Schülerin der HTL Rankweil den Speer auf 41,23m. Vizemeisterin wurde sie im Hürdenlauf mit 14,60s.

Für tolle Weitsprünge sorgte die Athletin der Raiffeisen TS Gisingen Annika Rhomberg und setzte sich mit sehr guten 5,94m an die erste Stelle sowie ihr Vereinskollege und derzeitiger Zivildiener Lumbardh Murtezi  im Hochsprung mit 1,86m.Annika wird ab Oktober an der Uni Innsbruck Wirtschaftsrecht studieren. 

Vizemeister U20 wurde der Lochauer U18 Athlet Alexander Maringgele der sich hinter seinem Trainingskollegen Tosin an die 2. Stelle sprang und mit hervorragenden 6,80m im Weitsprung eine neue persönliche Bestleistung aufstellte.

Ein dramatisches und von Stürzen geplagtes Rennen mit viel Pech musste  EM U18 Teilnehmer Leonhard Elbs erleben. Nachdem der vor ihm laufende Kontrahent bei der letzten Hürde stürzte, der Läufer und die Hürde in seine Bahn fielen, verlor auch er das Gleichgewicht und stürzte ebenfalls. Somit blieb die Bahn frei für den hinteren Läufer. Beide am Boden liegende Athleten sprangen auf und liefen noch durchs Ziel. Somit verlor Leonhard einen Platz und wurde Dritter. Er hat auf einen Protest und somit Wiederholungslauf verzichtet. Fairer Zug von Leonhard! 

Bei den U16 Klasse war die U18 EM Starterin Pauline Schedler der TS Egg eine Klasse für sich und sorgte Staunen und 2 neuen persönlichen Bestleistungen. Nicht nur dass sie die 3000m mit 10:35,66 min gewann, sie lief dann noch auch die 1000m und wurde Vizemeisterin mit 3:04,38 min!

Vizemeister wurde auch Liv Feuerstein mit 300m Hü 46,22s und neuer persönlicher Bestleistung. In die Fußstapfen des Trainers tretet wohl Lorenz Wirth. Der Lauteracher gewann die Silbermedaille im Speer mit 41,34m.

Bronze ging an Maximilian Domig im 300m Hürdenlauf mit 44,87s, Newcomerin Jasmin Gutensohn im Diskus mit 29,16m und neuer persönl. Bestleistung, an Noah Bolter im Stabhoch mit 3,40m welches ebenfalls neue persönl. Bestleistung war sowie an die 4x100m Staffel Sparkasse SG Götzis 46,63s pB mit Robin Holler, Frido Stecher, Jonas Kranz und Jakob Dünser. 

Der VLV gratuliert zu diesen Erfolgen!

Die Top 3 Platzierungen:

U20

1. Angelina Rupp – TS Hörbranz – Speer 41,23m pB

1. Lumbardh Murtezi – Raiffeisen TS Gisingen Hoch1,86m

1. Annika Rhomberg – Raiffeisen TS Gisingen Weit 5,94m

1. Oluwatosin Ayodeji – TECNOPLAST TS Höchst – Weit 7,36m

2. Angelina Rupp – TS Hörbranz 100m Hü 14,60 pB

2. Oluwatosin Ayodeji – TECNOPLAST TS Höchst Hoch 1,83m

2. Alexander Maringgele– SV Lochau Weit 6,80m pB

3. Leonhard Elbs – TS Bregenz-Vorkloster 400m Hü 59,02s

3. Oluwatosin Ayodeji – TECNOPLAST TS Höchst 200m in 22,35s

3. 4x100m Staffel Sparkasse SG Götzis 46,63s pB mit Robin Holler, Frido Stecher, Jonas Kranz und Jakob Dünser

U16

1. Pauline Schedler – TS Egg 3000m 10:35,66 min pB

2. Pauline Schelder – TS Egg 1000m 3:04,38 min pB

2. Liv Feuerstein – TS Bregenz-Stadt 300m Hü 46,22s pB

2. Lorenz Wirth – TS Lauterach – Speer 41,34m

2. Noah Bolter – Sparkasse SG Götzis Stabhoch 3,40m pB

3. Maximilian Domig – TS Hörbranz 300m Hü 44,87s

3. Jasmin Gutensohn – TS Klaus Diskus 29,16m pB


Die Fotos von Martina Albel von Tag 1 sind bereits auf ÖLV Flickr - Bilder honorarfrei verwendbar bei Nennung © ÖLV / Martina Albel 


Posch und Voss Mehrkampf-Staatsmeister 2022
save the date - „Leichtathletik goes Ernährung

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://vlv-la.at/

VLV-LA FLICKR FOTOSTREAM

TERMINE 2021

NADA MEDIKAMENTENABFRAGE

 

 

SELTEC TRACK & FIELD

Seltec Track & Field ist ein vollumfängliches Auswertungsprogramm für Stadion-, Mehrkampf- und Mannschaftswettkämpfe.

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online