Schriftgröße: +

Mia-Sophie Kammerer gewinnt U14 MK ÖM

Mia-Sophie-Kammerer-c_OELV-Alfred_Nevsimal

Am 24.09.21 fanden in Eisenstadt das Finale der Leichtathletik Saison - die Österreichischen Mehrkampfmeisterschaften - statt. Das Teilnehmerfeld bei den Athletinnen war mit gesamt 81 deutlich höher als die der Jungs mit 33 Startern. 

Als Favoritin ging Mia-Sophie Kammerer der TS Lauterach ins Rennen. Die Schülerin des BG Gallus startete die 60m in guten 8,22s als schnellste Sprinterin. Im Hochsprung  verbuchte sie mit 1,48m eine neue persönliche Bestleistung.  Ihr Hürdenlauf mit 8,97s war wie im Hoch die zweitbeste Leistung. Nach fünf Disziplinen konnte Mia-Sophie mit 3666 Punkten (126 Punkte Vorsprung) den Sieg für sich sichern. Der stolze Trainer Gerhard Gmeiner gehörte zu den ersten Gratulanten. 

In der Mannschaftswertung erreichten die Burschen der TS Lauterach mit 7561 Punkten den 3. Rang mit 8. Linus Oblak 2726 Punkte, 16. Lorenz Wirth 2485 Punkte und 22. Luis Birnbaumer 2350 Punkte.

Vierte wurde Liv Feurstein von der TS Bregenz-Stadt mit 3386 Punkte - nur 29 Punkte hätten Liv für die Bronze-Medaille gefehlt. 

Erfolgreichster Vorarlberger  war Linus Oblak - ebenfalls wie Mia Sophie bei der TS Lauterach -  mit Rang 8 und 2726 Punkten. 

In den letzten Jahren gewannen die U14 Mehrkampf ÖM 2014 Chiara Schuler mit 3707 Punkten und 2013 war es Isabel Posch mit 3999 Punkten.

Der VLV gratuliert von ganzem Herzen. 



Hallenöffnung, Anmeldungen, Preise Wintersaison 20...
VLV der Masters

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://vlv-la.at/

TERMINE 2021

NADA MEDIKAMENTENABFRAGE

 

 

SELTEC TRACK & FIELD

Seltec Track & Field ist ein vollumfängliches Auswertungsprogramm für Stadion-, Mehrkampf- und Mannschaftswettkämpfe.

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online