Schriftgröße: +

Gold für Ayodeji, Voss und Redlinger

LV-Martina-Albel Foto:(C) ÖLV/Martina Albel

Tolle Ausbeute bei den ÖM in Linz: 2 x Gold und 2 x Bronze für Tosin Ayodeji, Gold für Mika Voss und Lisa Redlinger

Zu den österr. Meisterschaften U20 und U16 nach Linz reisten Vorarlbergs Asse um die eine oder andere Goldmedaille zu gewinnen. Nicht nur die Favoriten wie z.B. in Weitsprung Oluwatosin Ayoedji und Annika Rhomberg, sondern auch viele andere Athleten/innen überraschten mit guten Leistungen und Medaillen.

Erfolgreichster Starter war EYOF Gewinner Tosin Ayodeji von der TECNOPLAST TS Höchst. Die Zahl "3" begleitete Tosin das ganze Wochenende. Die erste Goldene gewann er in seiner Paradedisziplin Weitsprung. Am Ende setzte sich Tosin mit 7,01m 3 cm vor seinen Konkurrenten Endiorass Kingley. Erfreulich war dann auch noch seine zweite Goldmedaille im 200m Sprint. Mit 22,35 Sekunden war der Fußacher 3 Hundertstel vor dem Zweitplatzierten. Im Hochsprung wurde er Dritter. Die 1,80m übersprangen auch 3 weitere Athleten. Und die letzte "3" war der 3. Platz im 100m Sprint mit 11,18s bei der Tosin um 0,23s vor dem Viertplatzierten war. 

Mit neuer persönlichen Bestleistung im 110m Hürdenlauf kürte sich der Student der Physiotherapie Mika Voss (Sparkasse SG Götzis) in 14,81s zum Österr. Meister. Das war eine ganz knappe Entscheidung denn Mika lag mit 14,802 nur 3 Tausendstel vor Endiorass Kingley (TGW Zehnkampf-Union, 14,805s). 

Hocherfreulich auch die Goldmedaille für Lisa Redlinger. Die angehende Maturantin der HWI Bregenz gewann Gold bei ihrer ersten ÖM Teilnahme. Die TS Lustenau Läuferin siegte mit großem Abstand von 23 Sekunden im 5000m Lauf. Neben dem Meistertitel darf sie sich auf über ihre neue persönliche Bestleistung freuen. 

Zum Vizemeister kürten sich ebenfalls eine angehende Maturantin der HAK Lustenau Lisa Posch im 800m Lauf mit 2:16,74 min. in der U20 Klasse und ihre Vereinskollegin Lena Röser von der TS Bregenz-Vorkloster im 80m Hürdenlauf mit 12,25s bei den U16. Lena ist seit Schulbeginn am Sportgymnasium Dornbirn.

Über 3 x Bronze jubelt jubelt nicht nur der ULC Dornbirn sondern auch das BG Schoren. Gleich 2 x den dritten Rang sicherte sich Matthias Braun. Der Dornbirner freut sich im Diskuswurf mit 38,30m und neuer pers. Bestleistung und im Kugelstoßen mit 13,22m über seine tollen Platzierungen. Sein Teamkollege Michael Gantner lief mit neuer persönlicher Bestleistung im 1000m Lauf auf den 3. Platz. 


Weitsprung U20 M: 
1. Rang Oluwatosin Ayodeji (2003, Tecnoplast TS Höchst) 7,01m

200 Meter U20 M: 1. Oluwatosin Ayodeji (2003, Tecnoplast TS Höchst) 22,35s

Hochsprung U20 M: 3. Rang Oluwatosin Ayodeji (2003, Tecnoplast TS Höchst) 1,80m

100 Meter U20 M: 3 Rang. Oluwatosin Ayodeji (2003, Tecnoplast TS Höchst) 11,18s

110 Meter Hürden M: 1. Rang Mika Voss (2002, Sparkasse SG Götzis) 14,81s

5000 Meter U20 W: 1. Rang Lisa Redlinger (2002, TS Lustenau) 17:37,56min (PB)

80 Meter Hürden U16 W: 2. Rang Lena Röser (2006, TS Bregenz-Vorkloster) 12,25s

800 Meter U20 W: 2. Rang Lisa Posch (2002, TS Bregenz-Vorkloster) 2:16,74min

Diskuswurf 1,00kg U16 M: 3. Rang Matthias Braun (2006, ULC Dornbirn) 38,30m (PB)

Kugelstoßen 4,00kg U16 M: 3. Rang Matthias Braun (2006, ULC Dornbirn) 13,22m

1000 Meter U16 M: 3. Rang Michael Gantner (2006, ULC Dornbirn) 2:49,24min (PB)

Fotos:  Mika Voss: René Voss,  Lisa Redlinger: ÖLV Martina Albel


Gib deinen Text hier ein ...

VLV der Masters
VLV Mehrkämpfer dominieren bei ÖM - Bertschler Sta...

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://vlv-la.at/

TERMINE 2021

NADA MEDIKAMENTENABFRAGE

 

 

SELTEC TRACK & FIELD

Seltec Track & Field ist ein vollumfängliches Auswertungsprogramm für Stadion-, Mehrkampf- und Mannschaftswettkämpfe.

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online